Workshop bei Male Kirking

Es ist tatsächlich schon fast drei Jahre her, seitdem ich zuletzt an einem Fotografieworkshop teilgenommen habe. Um so mehr habe ich mich gefreut, als die Fotografin Male Kirking für den Januar einen eigenen Workshop angekündigt hatte. Juhu Maleki – ich komme! Und so war es dann am vergangenen Wochenende endlich soweit. Mitsamt Kamera und allen Objektiven bin ich in die kleine Stadt Geldern gefahren, um gemeinsam mit drei anderen lieben Mädels in Sachen Fotografie von Male zu lernen. 

Das Maleki ist übrigens Males zauberhaftes Studio. Und wie man auf den Bildern hier sehen kann: Male hat nicht nur Auge und Sinn für Fotografie, sondern auch ein Händchen für Einrichtung und schöne Details. Ich war sofort ganz verliebt in den schönen Besprechungsraum und die Tischdeko. Ist die nicht hübsch?

Entspannte sechs Stunden lang haben wir uns über Technik und Grundlagen, Bildbearbeitung, hilfreiche Tipps und (vor allem) Portraitfotografie unterhalten. Es war richtig schön, sich intensiv einen ganzen Samstag mit allen zum Thema Fotografie auszutauschen. Ganz besonders viel Spaß hat natürlich der Praxisteil mit unserem Model Kristin im großen Studioraum gemacht.

Was auch total schön war: Male ist ganz individuell je nach Kenntnisstand auf alle eingegangen und hatte wirklich hilfreiche und gute Tipps. Ich glaube jede von uns Teilnehmerinnen hat am Ende des Tages ein paar richtig schöne Bilder und Eindrücke mit nach Hause genommen. Aber seht selbst:

Danke, liebe Male, für den schönen Tag bei dir im Maleki.<3

2 Comments

  1. Debbie Januar 21, 2018

    Voll schön zu sehen, mit wie viel Begeisterung du ans Fotografieren gehst. Das sieht man in den Bildern total. Für Details und Peopleaufnahmen hast du echt ein gutes Händchen. Auge. Feeling. Schön!

    Antworten
  2. Frau Kakao Januar 21, 2018

    Wirklich sehr schöne Bilder. Muss ein toller Workshop gewesen sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.