Tierische Bastelei

Einladung Safariparty

Malte liebt Tiere. Das wissen wir spätestens, seit er sprechen kann. Das zweite Wort nach Mama war direkt Katze. So ungefähr zumindest. Tiger kam direkt danach und inzwischen kennt er den ganzen Kölner Zoo auswendig.

Sein zweiter Geburtstag wurde letztes Jahr von ihm spontan zu einer Flamingoparty auserkoren. So spontan, dass wir nicht mal Einladungskarten, aber immerhin noch eine minimalistische Deko (hier gibt´s ein bisschen was zu sehen) basteln konnten. Ich bin ja sowieso Fan von minimal und wenig Aufwand.

Dieses Jahr wollten wir uns die Vorfreude nicht noch einmal entgehen lassen und haben eines schönen Abendessens festgelegt, dass der dritte Geburtstag eine Safari-Party werden soll. Juhu – der kleine Mann ist Feuer und Flamme, sage ich euch.

Vergangenes Wochenende haben wir dann zu dritt ein wenig herumexperimentiert und das Ergebnis fanden wir alle drei so süß, dass wir es nun hier mit euch teilen möchten.

Natürlich braucht man nicht unbedingt eine Motto-Party, um lustige Tiere für Einladungskarten zu basteln. Diese kleine Bastelei eignet sich genauso gut, um ein schönes Bild für´s Kinderzimmer oder das Erinnerungsalbum zu kleben. Aber seht selbst…

Einladung Safariparty
Für den tierischen Bastelspaß braucht ihr: 

- Gemustertes Papier (lässt sich natürlich auch einfach selbst malen
oder hier als Freebie herunterladen)
- Schere
- Klebestift
- Blanko-Karten oder etwas festeres Papier
- Buntstifte
- Zuckeraugen (absolut optional,weil die sich auch malen lassen)

Die vier Tiermuster hat Tim (Werbung, unbeauftragt) übrigens selbst gemalt und stellt sie uns hier zur als Download zur Verfügung.

Einladung Safariparty
Und dann kann es losgehen:

Schneidet einfach verschiedene Formen aus dem Papier aus für Kopf und Rumpf, klebt diese mit einem Klebestift auf die Blanko-Karte und anschließend kann der Künstler mit Buntstiften sein Werk vollenden, indem er Beine, Hals, Fühler, Mähne, Schwanz oder sonstiges ergänzt. Alles darf!

Einladung Safariparty

Die Zuckeraugen hatten wir zufällig übrig von Maltes 1. Geburtstag vor zwei Jahren. Essen würde ich die tatsächlich nicht mehr, aber zum Karten verzieren waren sie perfekt und so haben sie am Ende noch eine sinnvolle Verwendung gefunden. Ich würde aber behaupten, dass gebastelte oder gezeichnete Augen mindestens genaus lustig aussehen.

Und da ist sie nun die ganze Tierschar:
Einladung Safariparty
Einladung Safariparty

Malte hat dann beim Basteln festgestellt, dass er von jedem Tier auch ein Bild für sein Zimmer haben möchte. Also ging es noch ein bisschen weiter und die beiden Jungs haben angefangen geometrische Formen zu Tieren zu legen. Das ist auf jeden Fall auch noch eine schöne Variante.

Einladung Safariparty
Einladung Safariparty
Einladung Safariparty
Die Kuh mit Tigermuster
Einladung Safariparty

Ach das hat uns allen dreien richtig Spaß gemacht und es gibt einfach soooo viele Möglichkeiten sich auszutoben.

Hier gibt es übrigens das Freebie zum Download.

Faszinierend finde ich übrigens tatsächlich, dass jedes Kind in diesem Alter wirklich eine große Liebe entwickelt hat. Bei dem einen ist es die Feuerwehr, bei dem anderen die Baustelle und diese Liebe will natürlich zelebriert werden. Wie gut also, dass es Kindergeburtstage gibt. Und ein bisschen froh bin ich, dass Malte Tiere so sehr liebt und es keine Autos sind. 😉

Jetzt sind wir erst mal ganz gespannt auf nächste Woche. Einen Plan haben wir nicht. Nur dass es einen Zebrakuchen geben wird. Das reicht für´s erste und den Rest improvisieren wir.

Ganz viel Spaß beim Basteln und Experimentieren wünschen wir euch!

1 Comment

  1. Viddy Juni 27, 2019

    Was für eine tolle Idee. Sooo süß und wirklich kreativ

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.