Tim und der Traum vom Springen

Fallschirmsprung

Spätestens mit Ende 20 hast du eine persönliche Liste mit Dingen, die du irgendwann mal in deinem Leben getan haben möchtest. Für den einen ist es eine Reise mit dem Rucksack, für den nächsten ein eigenes Buch zu schreiben oder eben für so manchen der Traum vom tollkühnen Fallschirmsprung aus mehreren Kilometern Höhe.

Manche Dinge machst du wohl auch besser, bevor du dich vielleicht zu alt, zu gebrechlich oder zu ängstlich dafür fühlst. Wobei ich auch dazu erst neulich wieder das Gegenbeispiel schlechthin gesehen habe, aber vielleicht später mehr dazu.

Read More

Das Blogst Barcamp in Köln

Impressionen Blogst Barcamp 2018

Es gibt Ereignisse im Jahr, die dich in besonderer Weise inspirieren. Die dich beflügeln und motivieren. Die gewissermaßen kleine niedliche Hubschrauber in deinem Bauch kreisen lassen. Der Großteil der Teilnehmer*innen beim Blogst Barcamp 2018 am vergangenen Wochenende weiß bestimmt, was ich meine. 😉

Wenige Tage später wirkt das Barcamp jedenfalls noch immer mit einem guten Gefühl nach und dieses Mal lasse ich gar nicht erst Wochen oder Monate verstreichen, hier einen Beitrag zu veröffentlichen. In der Regel stelle ich nämlich irgendwann fest, dass ich den Artikel längst hätte schreiben müssen, um es dann am Ende doch ganz sein zu lassen.

Read More

Glüxwurm-Papeterie

Puh, zwischen meinem letzten Beitrag und diesem hier liegt jetzt fast ein ganzer Monat. Schuld sind unter anderem das schöne Wetter, die vielen warmen Tage und die allseits geliebte DSGVO. Ohne Witz, ich war kurz davor zu sagen, ich nehme erst mal alles offline. Die Lösung war das dann aber letztendlich auch nicht. Im Hintergrund ist also eigentlich die ganze Zeit etwas passiert, aber eben einfach nicht wirklich etwas Zeigbares.

Um so mehr ist es jetzt an der Zeit, euch endlich mal die Papeterie zu zeigen, die ich gemeinsam mit Friederike für ihr eigenes Näh-Label Glüxwurm entwickelt habe. Daran haben wir nämlich bereits im Frühjahr gefeilt, als wir parallel dazu die Logoentwicklung angegangen sind.

Read More

Hey Baby – Weißt du noch?

Als vor zweieinhalb Jahren klar war, dass wir ein Baby bekommen, stand für mich mit als erstes fest, dass ich – genauso wie meine Mama das damals so schön für mich gemacht hat – für unser Kind auch ein Babyalbum ausfüllen wollte. Als Kind habe ich es einfach geliebt darin herumzublättern, mir von meinem ersten Jahr vorlesen zu lassen und die Bilder anzugucken.

Mit zunehmenden Bauchumfang habe ich dann eifrigst in sämtlichen Online-Shops nach einem passenden Buch gesucht, aber so richtig überzeugt war ich nie und dann landete das Projekt am Ende doch in der Glatt-vergessen-Schublade.

Zum Glück habe ich Anfang diesen Jahres ein total schönes Exemplar bei der Grafik-Designerin Anna Beddig entdeckt und war direkt verliebt in die schöne Gestaltung.

Read More

Sieben Tage Zeeland

Reisen mit Kindern ist einfach anders. Da kannst du dir (bevor du ein Kind hast) noch so viele Gedanken oder auch eben gerade keine machen – am Ende kommt es sicher ganz anders. Plötzlich sind da einfach vollkommen neue, bisher ungekannte Bedürfnisse.

Haben wir vorher noch fest daran geglaubt, dass es für uns, wenn wir erst mal selbst ein Kind haben, nicht anders werden wird, dann fühlen wir uns jetzt eines besseren belehrt. Aber ganz und gar nicht im negativen Sinne. Anders ist ja nicht automatisch schlechter, nur eben einfach anders.

Read More

1 2 3 4 5 10